Wir über uns

Josef Wöber

Der Name Wöber ist seit langen Jahren für viele Architekten und Bauherren ein Begriff im Bereich des Daches.

Der Beginn war im Jahre 1958 als die Brüder Martin und Josef Wöber als Zimmermeister mit ihrem Betrieb ein Standbein gründeten. Die Zimmerei in der Wassergasse in Wiener Neustadt war jahrzehnte eine Topadresse im Holzgewerbe, welche in den 90ern vom Sohn Josef Wöber mit seiner Gattin Monika weitergeführt wurde.

Wöber dichtet es ab!Dessen Sohn der heutige Firmeneigentümer Josef Wöber jun. erlernte 1982 den Beruf Zimmermann noch in der großelterlichen Zimmerei.

Nach dem Abschluss der Bauhandwerkerschule 1991 in Wien zog es Josef Wöber jun. in andere Bereiche der Dacharbeiten, wie das Dachdeckergewerbe. So arbeitete er zwei Jahre als Bautechniker in einem renommierten Betrieb in Wien um danach wieder nach Wiener Neustadt zurückzukehren. Hier arbeitete er weitere elf Jahre als Bautechniker im Bereich der Dachdeckerei sowie Spenglerei und war im speziellen mit Gebäude- und Flachdachabdichtungen betraut.

Nach den neuen Entwicklungen im Flachdachbereich, insbesondere bei den Niedrigenergie- und Passivhäusern, fasste er im Jahr 2004 als einer der ersten in der Region den Entschluss, sich nur mehr auf die Abdichtungstechniken von Flachdächern und Gebäuden zu konzentrieren. Josef Wöber gründete im selben Jahr noch seinen Betrieb mit zwei Mitarbeitern. Durch die hervorragende Qualitätsarbeit vergrößerte sich der Betrieb von Jahr zu Jahr und hielt im Jahr 2008 bereits bei zwölf Mitarbeitern.

Seit dem Jahr 2010 hat die Firma Wöber auch das Spenglereigewerbe inne.

Die Firma Wöber besticht durch ihre fachliche Kompetenz und Qualität: solide Grundlagen, die gerade in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken sind.

Get the Flash Player to see this player.

Dieser Film wurde von www.firmenabc.at produziert.

 

Im Bereich der Bituminösen- sowie Folienabdichtung von Bauwerken ist die Firma Wöber in jedem Fall eine der Top Adressen.